Zipfer Stefanibock

Alkohol 7,1% Stammwürze 16,2°
Bittereinheiten (IBU) Biertyp Bockbier
Empfohlene Trinktemperatur
Gesamtnote: 3
Zipfer Stefanibock
Schön aus'm Zahnputzbecher in einer Pension in Fulda getestet, dem Mittelpunkt Deutschlands, Nabel der Welt. Die Krone hält sich nicht sehr lange. Helle gelbe Farbe. Riecht leicht zitronig, frisch, leicht malzig, süßlich. Erinnert an ein kräftiges Alster. Ebenfalls leicht zitronig im Geschmack. Kräftig malzig, aber auch kräftig bitter im Abgang. Beim Ausatmen kommt da ne Zitrone raus. Durch die Bank ungewöhnlich. Bei Stefani Bock hätte man irgendwie etwas anderes erwartet. Der Alkohol ist sehr gut verpackt. Alles in allem kein Hit, aber auch nicht schlecht. Nach einer Weile entfaltet sich das Hopfenaroma noch stärker im Geruch und Geschmack. tn: 3 sw: 3
  • Getestet am: 21.01.2012
  • Tester: tn,sw
  • Behälter: 0,5l Flasche
  • Note: 3
Copyright © 2020