Nepal Ice

Alkohol 5,5% Stammwürze
Bittereinheiten (IBU) Biertyp Eisbock
Empfohlene Trinktemperatur
Gesamtnote: 3-
Nepal Ice
Klar. Gold. Perlt schön aus der Mitte. Riecht gerstig zitronig. Wie so ein billiges asiatisches Bier eben riecht. Riecht wie der Staub auf dem Himalaya. Süffig. Perlt. Hintenraus Himbeergeist. Geht so runter, kein Störgeräusch. Fernsehbier... fürs nepalesische Fernsehen.
  • Getestet am: 27.01.2016
  • Tester: mc,mw,ml,cz,pm,sw
  • Behälter: 0,65l Flasche
  • Note: 3-
Nepal Ice
Den ganzen weiten Weg aus Nepal mitgebracht. Und nun in der Cordubar zur Verkostung auf dem Tisch. Sehr hell. Abgelaufen, Oktober 2010. Es riecht nach fruchtigem Hopfen. Zitronenaroma im Geruch. Wässrig, süß zitronig. Mit der Zeit bekommt es etwas Säure. Komische Note dabei, aber sehr süffig. Leerer Abgang und vorne eine Radler Süße. Riecht aber nach einer weile auch etwas alkoholisch. Wenn man es im Mund stehen lässt, ist es nicht mehr so wässrig, wie wenn man es schnell trinkt. Dafür das es fast ein Jahr abgelaufen ist, ist es nicht schlecht. Es gibt leckereres Bier. Aber Wenn man mal in Nepal ist, kann man dieses Bier getrost trinken. bd: 4- mc: 4+ mw: 4 ml: 3 rd: 3 sw: 3+
  • Getestet am: 27.07.2011
  • Tester: bd,mw,mc,ml,rd,sw
  • Behälter: 0,6l Flasche
  • Note: 3-
Nepal
Sungold Brewery

Region: Sonstiges
Stadt: Kathmandu
--> Website <--

mehr Infos

Alle Biere der Brauerei

Nepal Ice

Copyright © 2020