Mort Subite Gueuze

Alkohol 4,5% Stammwürze
Bittereinheiten (IBU) Biertyp Gueuze
Empfohlene Trinktemperatur
Gesamtnote: 3-
Mort Subite Gueuze Abgelaufen im Februar 2014. Bräunlich, rot orangene Farbe. Erinnert vom Geruch an ein Porter. Pflaumen-und Kirscharomen. Süss. Geht Richtung Cognac oder Likör. Im Antrunk stärker karnonisierend. Süss, säuerlich, fruchtig und kräftig im Antrunk. Hinten raus etwas flach. Das kommt vermutlich durch das Alter.
Getestet am: 19.11.2014 Tester: sw,jj,dr,lb Behälter: 0,33l Flasche Note: 3+
Mort Subite Gueuze Niedlicher Plöpp. Braun-rote Farbe, klar. Süß-saurer Geruch. Mamma mia, an den Biersekt kann man sich gewöhnen. Nicht so süß wie das Faro. Schmeckt voll nach Kirsche. Kann man auch Kindern geben, würden die auch trinken. Schmeckt nicht nach Bier. Leider geil. rd: 2, mc: 2+, ml: 1
Getestet am: 11.09.2013 Tester: ml,mc,rd Behälter: 0,375l Flasche Note: 1-
Mort Subite Gueuze Mit 20% Pfirsichanteil kann das nur ein vergorener Pfirsich-Eistee sein. Die kleine Flasche (0,25l) reicht nicht mal gegen den Durst, dafür aber zum Abgewöhnen. Und wenn 20% Pfirsich drin ist, wo bleibt dann das Bier. Tja das sucht man hier wirklich vergebens. Das Zeug ist so süß, da stellen sich alle Haare (Sackhaare inbegriffen) auf. Dat is zwar janz schön rülpsig, aber das war es dann auch an Lobpreisungen. Definitiv Note 6.
Getestet am: 01.01.2000 Tester: db,kj,hr,dm,jn,sw Behälter: Note: 6
Belgien
N.V.Br. De Keersmacker S.A.

Region: 
Stadt: Asse
Website: 

mehr Infos

Navigation

Home

Tests

Orte 

Termine

Berichte

Sonstiges

Ihr findet uns auch auf:

Facebook

Twitter