Duvel Tripel Hop

Alkohol 9,5% Stammwürze
Bittereinheiten (IBU) Biertyp Sonstiges
Empfohlene Trinktemperatur
Gesamtnote: 2
Duvel  Tripel Hop
Riecht nach frischem Flugzeugstart. Etwas alkoholisch. Sehr viel Kohlensäure. Eine Achterbahnfahrt. Da ist alles drin. Süsse, Säure, Alkoholisch, Sprudelig und Schärfe. Ne Waffe oder n Kunstwerk.
  • Getestet am: 10.08.2016
  • Tester: pm,ml,rd,po,mw
  • Behälter: 0,33l Maurerknolle
  • Note: 3+
Duvel  Tripel Hop
Dat plöppt als ob der --Düvel-- persönlich drin wär. Hamma, aber zum Glück kein Loch in der Decke. Es sieht aus wie Weizen oder trübe Zitronenlimo. Boahhh riecht dat geil nach milder Grapefruit, Nelken und Litschi. ---Ich rieche aber auch leicht Schweiss-Fuss--. Schmeckt als ob ein wenig BRause drin wär. vorne fruchtig hinten Hopfenbitter. Echt lecker.
  • Getestet am: 23.10.2013
  • Tester: rd,mc,mw
  • Behälter: 0,33l Longneck Flasche
  • Note: 2-
Duvel  Tripel Hop
Und das plööööööpt. Trübe, strohige Farbe. Und das riecht gut. Fruchtiger Geruch. So nach Pfirsich, Grapefruit. Da könnte man sich den Abend mit hinsetzen und nur riechen. Ab in den Flakon und als Parfum verkaufen. Schmeckt auch wie es riecht. Sehr fruchtig, fast wie eine Limo. Alkohol merkt man nicht. Und es ist gar nicht so bitter, wie der Geruch vermuten lässt. Wie ein IPA minus bitter. Es ist schon etwas herb im Abgang. Aber eben nicht so stark, wie man es erwartet hätte. Leicht säuerlich. Macht den Mund ganz trocken.
  • Getestet am: 27.02.2013
  • Tester: sw,kk,ch,mc
  • Behälter: 0,33l Flasche
  • Note: 1-
Belgien
Brouwerij Duvel Moortgat

Region: 
Stadt: Puurs
--> Website <--

mehr Infos

Copyright © 2020