Pilsner Urquell unfiltriert

Alkohol 4,5% Stammwürze
Bittereinheiten (IBU) Biertyp Zwickel
Empfohlene Trinktemperatur
Gesamtnote: 3-
Pilsner Urquell unfiltriert
Hier die Variante die unfiltrierten Pilsener Urquells, die im Holzfass gereift ist. Goldgelb, leichte Opalenz, helle Krone. Gerteidiger Geruch, Mais, etwas buttrig, leicht sauer. Feinperlig. Spelzig. Voller Geschmack. Kräftiger Hopfenbitter, leicht adstringierend. sw: 3+, bd: 3+, mc: 3+
  • Getestet am: 26.02.2016
  • Tester: sw,bd,mc
  • Behälter: Holzfass
  • Note: 3+
Pilsner Urquell unfiltriert
Da wollen wir mal unseren Gutschein auf der finest spirits und Beer Convention einlösen. Das unfiltrierte Urquell ist trüb und kräftig gelb-orange. Es riecht etwas muffig-schwefelig. Schmeckt auf jeden Fall anders als das Pils, das man kennt. Etwas zu kalt serviert. Malzig. Körper aber etwas zu flach, weil es zu kalt ist. Hinten raus Milchsäure und bitter. nicht schlecht, aber an dem Geruch muss man erstmal vorbei.
  • Getestet am: 10.10.2015
  • Tester: mc,sw
  • Behälter: vom Fass
  • Note: 4+
Tschechische Republik
Pilsener Urquell A.S.

Region: 
Stadt: Poznan
--> Website <--

mehr Infos

Copyright © 2020