Braufactum Darkon

Alkohol 5,4% Stammwürze
Bittereinheiten (IBU) Biertyp Schwarzbier
Empfohlene Trinktemperatur
Gesamtnote: 2
Braufactum Darkon
Gelblich, brauner Schaum, feinporig. Riecht wenig, etwas röstig. Leider etwas zu kalt. Das Bier Abends am Kamin mit ner Tafel Schoko - perfekt. Durchgängig röstig herb, hinten raus etwas Säure. Schönes Schwarzes, fast ein Trinkbier.
  • Getestet am: 02.01.2016
  • Tester: mw,co,ck,kp,hk
  • Behälter: 0,65l Flasche
  • Note: 2
Braufactum Darkon
Das ist aber dunkel. Dunkelbraune Kastanie. Der cremige Schaum hält sich ganz gut und bleibt dann grobporig im Glas zurück. Es riecht malzig, schokoladig (Zartbitter) mit leichten Röstaromen. Kaffee. Feinperlig an der Zungenspitze. Runder Geschmack, mit einer leichten Kaffeenote. Fein bitter im Abgang. Vielleicht statt Espresso nach dem Essen. Könnte etwas wärmer sein. Die aromen halten sich gerade doch eher zurück. Je länger es steht geschwenkt wird, desto besser wird es. Das Layout beeinflusst aber schon sehr. Das Auge wird direkt auf etwas edeles vorbereitet. Ob die empfindungen im Blindtest noch so wären ist die große frage. Sehr gutes dunkles Bier. Empfehlenswert, aber nicht das größte Aha-Erlebnis. kk: 2+ sw: 2
  • Getestet am: 09.11.2011
  • Tester: kk,sw
  • Behälter: 0,33l Flasche
  • Note: 2+
Copyright © 2020