Schneider Weisse Aventinus Weizenstarkbier

Alkohol Stammwürze
Bittereinheiten (IBU) Biertyp Weissbier Hell
Empfohlene Trinktemperatur
Gesamtnote: 1-
Schneider Weisse Aventinus Weizenstarkbier
Das Bier sieht trüb und karamelig aus. Der Schaum ist weiß, cremig und sehr stabil. Es riecht würzig nach Nelken und Bananen, aber auch etwas hefig, was etwas vom gesamten Geruch wegnimmt. Es ist wässriger, als ich es mir vorgestellt habe. Es schmeckt nach Bananen (sogar reifen Bananen) und Nelken mit einer angenehmen Bittere im Abgang.. Was ich davor als wässrig ausgedrückt habe, finde ich jetzt als vernünftiges und sogar beeindruckendes Mundgefühl, für so ein starkes Bier. Mit 8%+ erwartet man etwas sehr malziges und vollmundiges Bier jedoch ist es weder das eine noch das andere. Es reagiert semi-trocken auf den Mund und hat sogar eine leicht säuerliche Note dazu, die ganz gut mit dem süßen bananigen Geschmack harmonoiert. Ein gefährliches Bier. bd: 1-
  • Getestet am: 01.06.2011
  • Tester: bd
  • Behälter: vom Fass
  • Note: 1-
Copyright © 2020