Störtebeker Atlantik-Ale

Alkohol 5,1% Stammwürze 11,4%
Bittereinheiten (IBU) Biertyp Ale
Empfohlene Trinktemperatur
Gesamtnote: 2
Störtebeker Atlantik-Ale
Hellgelb, leicht trüb, helle Krone. Geruch floral, zitrus, sauer. Würziger Antrunk, Körper fruchtig, leicht sauer, mildes aber doch spürbares Hopfenbitter, leicht floral. Abgang leicht bitter. mc: 3+
  • Getestet am: 13.06.2016
  • Tester: mc
  • Behälter: 0,5l Flasche
  • Note: 3+
Störtebeker Atlantik-Ale
Sehr hell und strohig. Leichte Trübung. Riecht fruchtig gut. Zitrone, Pampelmuse. Schöne frischer Hopfen. Leichte Koriander. Spritzig erfrischend. Totales Sommerbier. Im Abgang legt es sich schön um die Zunge. Da sind alle Geschmäcker drin. Angenehm nachgehopft bitter. Nicht störende Wässrigkeit.
  • Getestet am: 23.03.2016
  • Tester: mw,cz,mc,rd,sw
  • Behälter: 0,5l Flasche
  • Note: 2
Störtebeker Atlantik-Ale
Helle Bernsteinfarbe, naturtrüb. Riecht total nach frischem Hopfen, in Richtung Orangenschalen und Aprikose. Das schmeckt auch richtig gut. Sehr ausgeglichen zwischen Fruchtnoten und Süße im Antrunk und einer angemessenen Herbe im Abgang. Wie ein IPA doch nicht ganz so extrem herb. Das Bier ist eine Riesenüberraschung, da Störtebecker, Meilen besser als die Bruderbiere der Brauerei. Für eine 1 ist es hinten raus ein wenig zu wässrig.
  • Getestet am: 10.12.2013
  • Tester: mw
  • Behälter: 0,33l Flasche
  • Note: 2+
Copyright © 2020